Emanuel Hart: Take Notes

INAYAN -System III- ESKRIMA mit
Suro Emanuel Hart

Dieses Jahr konnten wir erstmal Emanuel Hart in RoninZ Kampfkunstschule in Weingarten als Gastreferenten begrüßen.
Das Inayan Eskrima wurde im sonnigen Kalifornien in den USA entwickelt von dem inzwischen leider verstorbenen Suro Mike Inay und ist ein System für Stockkampf.  Emanuel war langjähriger Schüler von Mike und führt sein Erbe weiter im INAYAN -System III- ESKRIMA.

Emanuel begeisterte nicht nur durch seine Fachkompetenz im Bereich des Stockkampf, sondern auch durch seine einnehmende Art zu unterrichten. Alle Teilnehmer lauschen gebannt seinen Ausführungen und folgten hochmotiviert durch das Programm des Tages.

Suro Emanuel Hart 2018

An diesem Wochenende es ging nicht nur um die realitätsnahe Verteidigung gegen Angriffe aller Art, sondern vor allen Dingen fördert Eskrima das partnerschaftliche miteinander und das Verständnis für die die persönliche Distanz und den richtigen Moment, in Aktion zu treten.  Im Eskrima spricht man vom Flow wenn eine Übung nach gewisser Übungszeit wie von alleine funktioniert.

Dem Botschafter für philippinische Kampfkünste ging es nicht nur darum, seine Kampfkunst zu zeigen, sondern auch darum jedem persönlich ein Wachstum zu ermöglichen. Emanuel betonte immer, wie wichtig es ist selbst auch am eigenen Lernprozess mitzuwirken. Alle Teilnehmer wurden immer wieder aufgefordert, Fragen zu stellen, zu reflektieren und sich Notizen zu machen, ja am besten ein Notizbuch anzuschaffen und sich Gedanken und Ideen aufzuschreiben.

Distanzen sind in den philippinischen Kampfkünste ein sehr wichtiges Element und jeder sollte für sich selbst herausfinden welche seine ganz persönlichen Distanzen sind, z.b. die eigene Privatsphäre und auch die eigene Komfortzone, denn jeder muss immer wieder diese Komfortzone verlassen, um Neues und Großartiges zu erleben.

Mehr Informationen über Suro Emanuel Hart un das INAYAN -System III- ESKRIMA findet Ihr unter inayan.eu und eskrima-international.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>