Ju-Jitsu Excellence in RoninZ Kampfkunstschule

Mit Shihan Sébastien Damhaut aus Belgien und Sensei Fritz Greutert aus der Schweiz hatten wir am 18.-19.06.2016 zwei Top-Experten für das Thema „Excellence“ zu uns in RoninZ Kampfkunstschule eingeladen.  

Shihan Sébastien leitet sein eigenes Dojo in Sprimont in Belgien, das bereits sein Vater begründet und geleitet hat. www.damhaut.com Er ist Vertreter des Jiu-Jitsu, wobei er den Stil von seinem Vater Charlet Damhaut gelernt hat und unterrichtet. 


Sensei Fritz Greutert unterrichtet und trainiert selbst im Goshindo Club Effretikon in der Schweiz. Der Kampfkunststil Goshindo ist untrennbar mit dem Namen Hanshi Alain Sailly verbunden. 

Das Aussergewöhnlich an diesem Wochenende war der Gedanke des ‚Miteinander‘. Sébastgein und Fritz haben im Team-Teaching unterrichtet.

Das bedeutet, der eine beginnt eine Technikkombination und der andere übernimmt und erweitert die Kombination oder variiert die Techniken. 

Das brachte für alle eine Menge Spaß und Techniken vom Feinsten. Excellent!

Hier gibt Sébastien seinem Uke William einen High Five für gute Arbeit, und die gab es an diesem Wochenende nicht zuwenig.

Die Teilnehmer von Tag 1

Die Teilnehmer von Tag 2

Lebendige Kombinationen aus dem Jiu-Jitsu und Goshindo für alle Situationen, im Stand und am Boden.

Die Gastgeber Andy Güttner und Sabrina Merseburg haben sich sehr gefreut, selbst mit vollem Einsatz trainieren zu können.

„Tadaaa!“ –  und schon sitzt die Technik!

Vielen Dank für dieses großartige Wochenende
‚Ju-Jitsu Excellence‘!

Von links nach rechts: Fritz Greutert, Sébastien Damhaut und Andy Güttner. 

[Link zum Foto-Album]

Trainier mit uns!

RoninZ Kampfkunstschule
Come on. Have fun. Kick ass.
www.roninz.de | Tel.: 0751.270.889.42

Abonnier unseren RoninZ Newsletter

Was ist neu auf RoninZ auf You Tube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>