Mit Stöcken zu mehr Beständigkeit

IKAEF Consistency – Beständigkeit

Am 14. und 15  Juni 2014 waren Teilnehmer aus der Region Oberschwaben, Singen, Überlingen, Ulm und Isny in RoninZ Kampfkunstschule nach Weingarten gekommen. Diplomsportlehrer Andreas Güttner vermittelte an zwei Tagen Techniken und Prinzipien aus der philippinischen Kampfkunst Eskrima. Das Programm der  IKAEF (International Kali Arnis Eskrima Federation) beinhaltet eine breite Palette von Doppelstocktechniken über Flowrills mit und ohne Stock bis hin zum philippinischen Boxen.
Das Thema Beständigkeit – Consistency sollte unser übergeordnetes Thema für das Wochenende sein. Beständigkeit ist das Nebenprodukt von korrekten Grundlagen und Konzentration in der Zeit.
Richtigte Grundlagen + Konzentration = Beständigkeit.
Es geht darum, etwas jedesmal richtig zu machen, wenn man es tut. Denn, wenn man es einmal korrekt gemacht hat, dann weiß man, dass es zur Regel werden kann und nicht die Ausnahme bleiben muss.
(siehe auch bei Richard J. Machowicz, Unleash the Warrior within z.B. hier)

 

 Tag 1: Sinawali,  Sumbrada und Pratzentraining im Sikaran

Doppelstock: Sixcount Dunga Variation

Eskrima Flowdrill mit einem Stock | Solo Baston Sumbrada

Pratzentraining mit Takedown to Mount and Pound

 

Tag 2:  Sikaran, Kadena de Mano und Dequerdas Stab

Filipino Kickboxing | Kali Sikaran

Kadena de Mano trifft Hebelkette ‚Trangkada‘

Der Dequerdas Stab trainiert Reaktion und Flexibilität
Teilnehmer Tag 1 Teilnehmer Tag 2
-.-
-.-

Come on. Have fun. Kick ass.
www.roninz.de

Newsletter
RoninZ auf You Tube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>