KOMBINATION AUS DEM HUBAD | TDM#506

Um den Nutzen des Hubad Drills im eigenen Training umzusetzen, empfehle ich, aus dem Flow heraus zu arbeiten.
Das heißt, ich werde immer mit dem Dreierkontakt beginnen und nach drei bis fünf Durchgängen die Kombination ausführen. Damit komme ich aus der dynamischen Bewegung anstelle eines »statischen« Einzelangriffs.

TRAINIER MIT UNS!

Besucht www.roninz.de

Abonniert unseren YouTube Kanal.

buymeacoffee.com/roninz

Erschienen im Ju-Jutsu-Journal im August 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>